Jörg Schaude

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Ich stelle meine Erfahrungen in Psychiatrie und Psychotherapie für die Fragen und den Entwicklungsprozess meiner Patienten sowie der in Weiterbildung befindlichen Therapeuten und Therapeutinnen zur Verfügung. Dabei gehe ich mit einer auf Achtsamkeit basierten Haltung und auf dem wissenschaftlichen Hintergrund von Verhaltenstherapie, humanistischer Psychologie und verschiedenen anderen Therapieansätzen auf mein Gegenüber ein.

Meine berufliche Erfahrung und Weiterbildungsabschlüsse

2019 - 2020

Oberarzt und Stellenleiter Ambulatorium Luzern, Luzerner Psychiatrie

2017 - 2019

Stv. Chefarzt Klinik im Hasel AG, Klinik für Suchtmedizin, Lenzburg und Gontenschwil

2016

Abschluss CAS in Health Care Management Psychiatrie

2013 - 2017

Stellenleiter Ambulatorium Wolhusen

2010 - 2013

Oberarzt Ambulatorium Luzern, Luzerner Psychiatrie

2010

Abschluss Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie FMH

2009 - 2010

Assistenzarzt Ambulatorium Wolhusen, Luzerner Psychiatrie

2007 - 2009

Oberarzt Tinnitus-Klinik und Psychotherapiestation, Psychiatrische Klinik Waldhaus, Chur

2006 - 2007

Assistenzarzt, Psychiatrische Klinik Waldhaus, Chur

2002 - 2006

Assistenzarzt, Klinik Weissenhof, Weinsberg, Deutschland

2002

Abschluss Facharzt für Allgemeinmedizin, Ärztekammer Baden-Württemberg, Deutschland

1999 - 2002

Assistenzarzt in der Nexus-Klinik Baden-Baden, Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin

1998 - 1999

15 Monate Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin Praxis für Allgemeinmedizin und Verhaltenstherapie

1996 - 1998

Arzt im Praktikum in Gateshead, England: Innere Medizin, Geriatrie, Chirurgie, Pädiatrie und Neonatologie

1997

Approbation als Arzt, Ärztekammer Hannover, Deutschland

1987 - 1996

Medizinstudium Frankfurt/Main und Göttingen, Deutschland

Beruflicher Werdegang

Seit Juli 2017

Stellvertretender Chefarzt der Klinik im Hasel (AG), leitender Arzt Ambulatorium und Tagesklinik Lenzburg (AG)

2013 - 2017

Stellenleiter Ambulatorium Wolhuse, Ambulante Dienste der Luzerner Psychiatrie, Wolhusen (LU)

2010 - 2013

Oberarzt Ambulatorium B, Ambulante Dienste der Luzerner Psychiatrie, Luzern (LU)

2009 - 2010

Assistenzarzt Ambulatorium Wolhusen, Ambulante Dienste der Luzerner Psychiatrie, Wolhusen (LU)

2007 - 2009

Oberarzt der Psychotherapiestation PDGR, Chur (GR)

2006 -2007

Assistenzarzt, Psychiatrische Klinik Waldhaus, Chur (GR)

2002 - 2006

Assistenzarzt, Klinik am Weissenhof, Weinsberg, Deutschland)

1999 - 2002

Assistenzarzt in der Nexus-Klinik Baden-Baden, Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin

1998 - 1999

15 Monate Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin Praxis für Allgemeinmedizin und Verhaltenstherapie Dres. med. R. & M. Fleck-Vetter, Baden-Baden

1996 - 1998

Assistenzarzt in Grossbritannien, Innere Medizin, Gerontologie, Orthopädie und Pädiatrie

1988 - 1995

Medizinstudium in Frankfurt/Main und Göttingen

Abschlüsse

2017

Schwerpunkttitel Abhängigkeitserkrankungen FMH

2016

CAS in Health Care Management, Psychiatrie, HWZ Zürich

2010

FMH Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie

2006

Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Ärztekammer Baden-Württemberg

2002

Facharzt für Allgemeinmedizin, Ärztekammer Baden-Württemberg

1997

Approbation als Arzt, Ärztekammer Hannover, Deutschland

1986

Abitur, Bettinaschule, Frankfurt am Main, Deutschland

Weiterbildungen

2017

Zertifiziertes IRRT-Training LEvel 1 bei Dr. med. Rolf Köster

2016

Grundkurs „Psychotherapie mit Persönlichkeitsanteilen“ bei egostates.ch (Schönborn/Lichtenegger/Gabriel)

2015

MBSR-Kurs bei Roland Bütler, Luzern

2014 - 2016

Grund- und Aufbaukurs Health Care Management in der Psychiatrie bei Wittlin & Stauffer, HWZ Zürich

2010 - 2015

Verschiedene  Weiterbildungen zum Thema Traumatherapie

2008 - 2010

Schamatherapie Grundkurs und Selbsterfahrung UPK Basel

2006 - 2012

EMDR-Grund-, Fortgeschrittenen- und Weiterbildungskurse (EMDR Institute Deutschland, Schweiz und Österreich)

2005 - 2007

Grundstufe der Psychodramaausbildung am Moreno-Institut Überlingen, ca. 300 Stunden Theorieseminare, Sonderseminare und Gruppenselbsterfahrung

2000 - 2003

3-jährige Weiterbildung klinische Verhaltenstherapie am IFKV, Bad Dürkheim, 600 Stunden Theorieseminare in Verhaltenstherapie, 80 Stunden Gruppenselbsterfahrung

19980 - 2002

Über 200 Stunden Weiterbildungsseminare zum Facharzt Allgemeinmedizin (Karlsruhe, München)

Seit 1989

Teilnahme am Balintgruppen, institutinternen und institutexternen Einzel- und Gruppensupervisionen